Home » Wir entdecken

Wir entdecken

In Anlehnung an unser Motto „We serve“ möchte der Lions Club Wien Johann Strauss mit „We discover“ Kunst und Kultur in unserer Heimatstadt Wien und ihrer Umgebung gemeinsam entdecken und dabei bedürftigen Kindern helfen.  

Unser langjähriges Mitglied, Hermann Friedsam hat sich als geprüfter Fremdenführer bereit erklärt, gemeinsam mit seiner Kollegin Frau Dr. Christine Triebnig-Löffler ein Programm zu gestalten um im Rahmen von geführten Stadtspaziergängen und Ausflügen neue Facetten Wiens und seiner Nachbarorte zu zeigen.  

Der nach Jahreszeiten gegliederte, thematische Bogen spannt sich von der Zahlenmystik des Stephansdomes bis zu Festen bei Hof sowie Wien als einzigartiger Stadt der Musik. Geplant sind zwei Führungen monatlich, jeweils in Kleingruppen, mit max. 20 Personen. Die Führungsdauer beträgt ca. zwei Stunden; die Kosten betragen € 25.- pro Person (excl. eventueller Eintrittskosten) und werden entsprechend unserer Gesinnung für das Projekt Haus Franciscus Caritas Heim Wien Hartriegelstraße verwendet.

Komm.-Rat Hermann Friedsam
I
ch bin seit 1982 Mitglied des LIONS CLUB Johann Strauss und habe mich in all den Jahren für die Beschaffung von Geldmitteleln eingesetzt, um unsere Aktivitäten für Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu unterstützen. Seit nunmehr 10 Jahren bin ich begeisterter und aktiver Fremdenführer in meiner Heimatstadt Wien und Umgebung. Es macht mir große Freude immer wieder neue Facetten der Stadt zu erleben. Diese Freude möchte ich mit euch teilen und lade euch herzlichst ein, an unseren Spaziergängen durch “die Stadt am Donaustrande” und Umgebung teilzunehmen. Bei der Aktion “WIR ENTDECKEN” wird mich meine liebe Kollegin Dr. Christine Triebnig-Löffler tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns auf viele Besucher.

Dr. Christine Triebnig-Löffler
Studium der Geographie und Geophysik, staatlich geprüfte Fremdenführerin seit 2004. „Die Zeit gibt die Bilder, ich spreche nur die Worte dazu“ (Stefan Zweig) – In Anlehnung an diese Worte sehe ich mich als begeisterte „Brückenbauerin“ zwischen dem Gast und der kulturellen Vielfalt von Wien und seiner malerischen Umgebung. Sehr gerne unterstütze ich meinen geschätzten Kollegen Hermann Friedsam in diesem neuen, ehrenvollen Lions Projekt und freue mich auf gemeinsame Unternehmungen mit Ihnen!

„Großer Herren Häuser“- hinter den Fassaden der Prachtpalais der Herrengasse

Die Hofburg wirkte wie ein Magnet für die Ansiedlung böhmischen, französischen und ungarischen Adels in der benachbarten Herrengasse. In diesem kurzen, nur knapp 500m langen Straßenzug steckt geballt wahrlich herrliche Architektur bis hin zum graziösen Palais Ferstl im Stile des Trecento. Und hinter den Fassaden? Dort warten packende Geschichten über Freundschaften und Seilschaften darauf, um in der jüngst gestalteten Begegnungszone erzählt zu werden.

SA, 27.10. 10: 00 Uhr; TP: Michaelerplatz, vor dem Loos Haus

Mozart: Mythos und Wahrheit

Legenden um Legenden ranken sich um das Leben Mozarts in Wien mit größtem musikalischem Schaffen, Familiengründung und vielen Höhen und Tiefen. Wie waren Mozarts Lebensumstände? War er nun arm oder reich? Noch immer gibt sein Tod Rätsel auf — war es Gift, spielt die Freimaurerei eine Rolle? Bewegende Spurensuche des Unsterblichen in den Straßen von Wien.

DO, 6.12. 15: 00 Uhr; TP: Stock im Eisen (Palais Equitable), Kärntnerstraße 1